OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Aktuelles "Ohlsdorf - Zeitschrift für Trauerkultur"

Artikel aus der Rubrik "Aktuelles":

Virtuelle Tierfriedhöfe

Im Internet bildet sich die reale Welt in vielen Facetten ab. So gibt es neben den Internetgedenkseiten für verstorbene Angehörige auch Seiten, die als „Virtuelle Tierfriedhöfe“ firmieren.

Februar 2005 - Titelthema: "
Tier und Tod
"

Kirche will alte Friedhofsbahn einklagen

Unter dieser Überschrift meldet die Berliner Morgenpost in ihrer Ausgabe vom 15. Januar 2005 die Absicht der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg, die Wiederinbetriebnahme der ehemaligen Eisenbahn zwischen dem Bahnhof Berlin-Wannsee und dem Südwestkirchhof Stahnsdorf gerichtlich zu erzwingen.

Februar 2005 - Titelthema: "
Tier und Tod
"

Stadt und Tod

Heidrun Gerresheim und Rolf Peters – derzeit als freiberufliche Stadtplaner/in in Hamburg tätig – haben sich in ihrer an der TU Harburg fertiggestellten Diplomarbeit mit Gegenwart und Zukunft städtischer Friedhöfe am Beispiel Hamburgs befasst.

Februar 2005 - Titelthema: "
Tier und Tod
"

Seelenheil und irdischer Besitz. Testamente als Quellen für den Umgang mit den "letzten Dingen"

Fünfte interdisziplinäre Tagung der Reihe „Sterben, Tod und Jenseitsglaube“. Veranstalter: Schwabenakademie Irsee (Allgäu). Termin: 18.–20.11.2005. Leitung Dr. Markwart Herzog, Irsee, und Dr. Cecilie Hollberg, Magdeburg.

Februar 2005 - Titelthema: "
Tier und Tod
"

Abschiedsfeiern für ungeborene und totgeborene Kinder auf dem Friedhof Hamburg-Öjendorf

„Endlich haben wir einen guten Abschied nehmen können.“ „Es beruhigt uns, dass unser Kind jetzt einen festen Platz gefunden hat, wo wir es besuchen können.“ Diese und ähnliche Sätze äußerten die Eltern von ungeborenen und totgeborenen Kindern nach einer Abschiedsfeier auf dem Öjendorfer Friedhof am 5. Mai dieses Jahres.

November 2004 - Titelthema: "
Begraben im Abseits
"

Krematorium Winschoten (NL): Abschiednehmen mit Kaffee und Imbiss

Abschiednehmen und unmittelbar nach der Feier zur Einäscherung im selben Gebäude Kaffee oder einen Imbiss in familiärer Atmosphäre: Was in Deutschland bislang höchstens Gegenstand von Überlegungen ist, gehört in den Niederlanden zu den Selbstverständlichkeiten.

November 2004 - Titelthema: "
Begraben im Abseits
"

Grabstätte Rée auf dem Ohlsdorfer Friedhof - Fehlalarm bei Ruhefrist

Das fuhr in die Glieder: Der Spaziergänger auf dem Ohlsdorfer Friedhof streift die mit zwei eindrucksvollen Monumenten ausgestattete Grabstelle (Z 8, 338-341) des in Hamburg 1815 geborenen und 1891 dortselbst gestorbenen Anton Rée und seiner Angehörigen – versehen mit dem Steckschild, die Ruhefrist laufe Ende 2004 aus, Angehörige mögen sich bitte melden.

November 2004 - Titelthema: "
Begraben im Abseits
"

Drei Jahre „Garten der Frauen”

Am Sonntag, dem 4. Juli 2004, feierte der Verein „Garten der Frauen e.V.” im Garten der Frauen auf dem Ohlsdorfer Friedhof sein dreijähriges Bestehen mit einem abwechslungsreichen Festprogramm.

August 2004 - Titelthema: "
Friends of Ohlsdorf - 15 Jahre Förderkreis
"

Abschied von Zenon J., genannt „Klaus” - Ein Nachruf

Er hatte seinen festen Platz im „Pik As”: Zenon J., genannt „Klaus”. Da saß er im Innenhof auf seinem Schemel, einer alten Brotkiste, fast wie auf einem kleinen Thron.

August 2004 - Titelthema: "
Friends of Ohlsdorf - 15 Jahre Förderkreis
"

Beisetzungsfeier nicht lebend geborener Kinder

Mit einer vier Generationen – von Urgroßeltern bis zu Geschwistern im Kleinkindalter – umfassenden Trauergemeinde wurden im vergangenen Frühjahr die Aschen von 112 nicht lebend im katholischen Marienkrankenhaus Hamburg geborener Kinder gemeinsam in einer Urne beigesetzt.

August 2004 - Titelthema: "
Friends of Ohlsdorf - 15 Jahre Förderkreis
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de